Go East
blog-160922_b01_ori

Eine Art Schlussbetrachtung

So langsam kommen wir im Alltag an, gewöhnen uns wieder an den Sound von Straßenbahn und Müllabfuhr, genießen es, beim Duschen Funkhaus Europa zu hören und das Wetter relativ egal zu finden. Der Kühlschrank ist ein Schrank und kein Loch, die Waschmaschine läuft einfach so nebenbei und macht keine neuen Flecken in die T-Shirts, wir Weiterlesen …

22 Sep 2016
/
blog-160919_b01_ori

Punktlandung

Return of the Fish! Um es gleich vorweg zu nehmen: unser Schiff liegt seit Samstag sicher  festgebunden im Jachthaven de Vrijheid, wo alles begann. Die zwei Tage in Enkhuizen hatten wir für Räum- und Reinigungsarbeiten genutzt und feierlich über die Toppen geflaggt, ein toller Anblick! Dann unsere leicht skurrilen letzten zwölf Seemeilen über das Ijsselmeer: Weiterlesen …

19 Sep 2016
/
blog-160915_b01_ori

Süßwasserfische

Unaufhaltsam kommen wir näher, haben weiterhin jeden Krümel Wind genutzt. Mit Beate und Reiner ging es am Montag von Scheveningen nach Amsterdam, wie so oft in den letzten Wochen musste leider der Motor mitlaufen, es wehte arg schwach. Aber so wissen wir wenigstens, dass unser Herr Perkins definitiv kuriert ist und wir alle Probleme ausgemerzt Weiterlesen …

15 Sep 2016
/
blog-160911_b01_ori

We zijn weer terug in Nederland!

Die letzte Nachtfahrt dieser Reise ist kollisionsfrei geschafft, der letzte Sonnenaufgang auf See bewundert, seit Freitag sind wir in Scheveningen und Flying Fish trägt wieder Querstreifen unter der Steuerbord-Saling. In der hiesigen Marina haben wir schon so oft gelegen, dass sich bei der Einfahrt fast Heimatgefühle einstellten. Jetzt ist es nicht mehr weit! Und die Weiterlesen …

11 Sep 2016
/
Blog 160906_B01_ori

Das Ziel ist das Ziel

Segeln und feste Termine, diese zwei schließen einander eigentlich kategorisch aus. Da wir aber um jeden Preis am 17. September in Warns sein wollen, sind wir gerade kein Stück wählerisch, was unseren Hauptantrieb angeht: sobald irgendein Lüftchen aus der halbwegs richtigen Richtung weht, bewegen wir uns weiter Richtung Niederlande, nur absolute Flauten und Gegenwind werden Weiterlesen …

06 Sep 2016
/
Blog 160901_B01_ori

Man trägt Brot

Selbst wenn wir uns bis zur Orientierungslosigkeit vernavigiert hätten, wäre nach kurzen Rundumblick klar, in welchem Land wir uns befinden: Menschen laufen mit Baguettes herum, sitzen gemütlich in Straßencafés, genießen Pastis oder ein Tässchen Wein, Meeresfrüchte und überbackene Schweinereien. Sehr herzlich empfing uns die Innenstadt von Cherbourg, genussvolles Leben, wie immer in Frankreich fiel die Weiterlesen …

01 Sep 2016
/
Blog 160826_B01_ori

Ocean Emotion

Angekommen! Nach 320 Seemeilen Rückenwind und Flaute im Wechsel sind wir seit heute Mittag im Port Chantereyne in Cherbourg!! Relativ entspannt verlief sie, die letzte mehrtägige Etappe, und zwischen Irlands Südküste und Land’s End haftete ihr ein Gefühl von Abschiednehmen an: zum vorerst letzten Mal nur wir und Flying Fish und das weite Meer. Die Weiterlesen …

26 Aug 2016
/
Blog 160822_B01_ori

Wo die Flüsse rückwärts fließen

Crosshaven, der kleine südirische Ort, in dessen noch viel kleinerer Salve Marina Flying Fish gerade festgemacht ist, ist einfach nur knuffig: eine Häuseransammlung entlang des mit Moorings und Booten gespickten Owenabue River, eine Kirche auf dem Hügel, ein erstaunlich gut sortierter Supermarkt, die obligatorische Fish’n Chips-Bude und ein Haufen Pubs, von denen das schön schrullig eingerichtete Weiterlesen …

23 Aug 2016
/
Blog 160816_B01_ori

Wenn’s mal wieder länger dauert…

Den Wind können wir bekanntlich nicht ändern, aber Kurs und Segelstellung schon. Und so sind wir nun weder in Falmouth oder Guernsey noch auf den Isles of Scilly, wir sind – tadaaa! – im südirischen Cork, beziehungsweise im Örtchen Crosshaven nahe Cork. Gestern Mittag haben wir entschieden, dass die Kreuzerei gegen den stärker werdenden Wind Weiterlesen …

16 Aug 2016
/
Blog 160813_B01_ori

Plan C mit Trick 17

Fast hatten wir vergessen, wie wunderbar Segeln sein kann, zwei Tage mit perfekten Bedingungen waren uns vergoennt: Wind um die vier Beaufort von achtern, fuenf bis sieben Knoten Fahrt auf das Ziel zu, Flying Fish hatte endlich mal wieder die Chance, ihrem Namen alle Ehre zu machen. Doch nun ist’s schon wieder vorbei mit der Weiterlesen …

13 Aug 2016
/
SY Flying Fish by Heiks