Campeão!!!

Interessiert sich eigentlich zu Hause in Deutschland noch jemand für die EM? Also: wir sind pünktlich zum bedauerlichen Ausscheiden der deutschen Mannschaft zu ernstzunehmenden Portugal-Fans mutiert. Allein schon, um gegen einen Sieg der Franzosen zu sein, die uns in letzter Zeit bei An- und Ablegemanövern durch ihre eher rustikal-selbstbewusst-übergriffige Art mal wieder schwer verärgert haben. Aber egal, nachdem das EM-„Vorgeplänkel“ hier auf den Azoren niemanden vom Hocker gerissen hat, lockte das heutige Finale dann doch viele aus der Hütte, damit hatten wir nicht gerechnet und mussten uns erstmals ernsthaft um adäquate Sitzplätze mit Blick zum TV bemühen, die dann leider eher zweitklassig ausfielen. So durften wir zumindest feststellen, dass die azoreanische Frau dazu neigt, in brenzligen Fussi-Situationen ihre Frisur neu zusammenzuknuddeln, so dass wir während entscheidender Spielphasen in erster Linie spitze, in die Luft gereckte Ellbogen und herumfliegendes Haar zu sehen bekamen. Insgesamt wurde dem Spiel beim Public Viewing sehr entspannt und vor allem absolut aggressionsfrei beigewohnt, mit Kind und Kegel, Mann und Maus, Bier und Burger. Hier und da kollektive Aaaas und Oooos, unter dem Strich schien es uns, als habe der durchschnittliche Zuschauer nicht viel mehr Ahnung von Fußball als wir (und das ist verdammt kein Kompliment) und sei einigermaßen überrascht wegen dieser Finale-Situation. Doch kaum war das Ding gewonnen, brach die Euphorie sich Bahn, die Feierbereitschaft hier ist gigantisch! Wir gesellten uns zu der glücklichen und ausgelassenen Meute auf dem Hauptplatz Praça Velha, um den herum sich nach kurzer Zeit ein hupender Autokorso formierte. Sämtliche um die Ecke biegende Insassen reagierten gleichermaßen verblüfft, wenn ihr Fahrzeug erst mal eine Weile liebevoll durchgeschüttelt und an der Weiterfahrt gehindert wurde. Wir haben einige Zeit beobachtet, uns mitgefreut und geklärt, was eigentlich „Meister“ auf Portugiesisch heißt. Immer noch schallen Gelächter und Gesänge herüber, was man dagegen nicht hört, sind Gebrüll, Polizeisirenen und klirrendes Glas. Die sind hier einfach bloß happy…

 

 

Tiefers
Juli 11th, 2016 at 6:14 pm

Klappt immer besser bei euch mit: im richtigen Moment am richtigen Ort zu sein, ihr campeões der Atlantiksegler!

Christian B aus K am R
Juli 11th, 2016 at 5:57 pm

EM? Welche EM? War da was??

Lindenthaler
Juli 11th, 2016 at 6:43 am

Liebe Heiks!!!
Da ist sie endlich, zumindest annähernd, die seit unzähligen Jahren von unserem Dad erhoffte Fußballbegeisterung deinerseits, Brüderchen… vielleicht nicht ganz in der erwünschten Form, aber immerhin!!!

LEAVE A COMMENT


7 + 7 =

SY Flying Fish by Heiks
All

Campeão!!!

3
%d Bloggern gefällt das: